Lachyoga  kurz erklärt

 Lachen ist die beste Medizin

Lachyoga Portrait BASF klein.jpg

Gesund und glücklich sein möchte jeder, es gibt verschiedene Wege dies zu erreichen. Eine Methode ist Lachyoga

Was ist Lachyoga

  • 1995 entwickelt von indischem Arzt
  • Lachyoga-Einheit mit Atem-, Dehn-Lockerungs- und natürlich Lachübungen
  • Ziel: aus künstlich herbeigeführten Lachen zu einem echten Lachen kommen
  • Unser Gehirn kann nicht zwischen natürlich und künstlich erzeugtem Lachen unterscheiden.

 Wirkung von Lachyoga

  • Lachen produziert Glückshormone und lindert Schmerz.
  • Lachende Menschen haben weniger Stresshormone wie Cortisol, Adrenalin oder Somatotropin im Blut. 
  • Spezifische Übungen bei depressiven Verstimmungen
  • Lachen aktiviert Immunsystem
  • Lachen fördert die soziale Fitness

Anatomie des Lachens

  • Lachen benötigt 17 Muskeln in der Gesichtsregion und 80 am ganzen Körper .
  • Der Atem geht schneller, die Luft schiesst mit bis zu 100 km/h durch die Lungen.
  • Das Zwerchfell, auch Diaphragma genannt, bewegt sich rhythmisch.
  • Durch die forcierte Atmung werden der Körper und das Gehirn intensiv mit Sauerstoff versorgt.
 
 
 

Am Ende des Lachyogas gibt es für ca. 10 minütigen fröhlichen Lachyoga-Bollywood Tanz.

 

 

 

Aktuell

  • Das Lachseminar mit Lachyoga/Bollywood-Tanz am Samstag, 22. April 2023 in GZ Riesbach Zürich 

  • Lachabende in Zürich
    (nach Anfragen )

  • Privatkurse und Events nach Anfragen

Kontakt

Schützenstr. 5
CH-8702 Zollikon 

Tel.
078 676 33 01 oder
044 391 45 09

Email: vk@singh.ch, info@lachyoga.ch
Website: www.lachyoga.ch

Aktuell

  • Das Lachseminar mit Lachyoga/Bollywood-Tanz am Samstag, 22. April 2023 in GZ Riesbach Zürich 

  • Lachabende in Zürich
    (nach Anfragen )

  • Privatkurse und Events nach Anfragen

Kontakt

Schützenstr. 5
CH-8702 Zollikon 

Tel.
078 676 33 01 oder
044 391 45 09

Email: vk@singh.ch, info@lachyoga.ch
Website: www.lachyoga.ch